dormanpoetry.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Einfügen eines Optionsfelds in das Openoffice

So fügen Sie ein Optionsfeld in openoffice ein

Wenn das Formular nicht mit einer Datenquelle verknüpft ist, deaktivieren Sie die Assistenten und erstellen Sie ein leeres Listenfeld. Klicken Sie dann auf die Steuerungsschaltfläche und geben Sie in der Option Listeneinträge auf der Registerkarte Allgemein die Optionen ein, die in der Liste angezeigt werden sollen. Dieses Steuerelement wird in Writer nicht häufig verwendet, da die Nummer nicht angezeigt wird. In Calc wird jedoch im Dialogfeld Steuereigenschaften eine Registerkarte Daten angezeigt, über die Sie die Drehschaltfläche mit einer Zelle verknüpfen können. Dieses Steuerelement wird in Writer nicht häufig verwendet. In Calc wird im Dialogfeld Steuereigenschaften eine Registerkarte Daten angezeigt, auf der Sie die Bildlaufleiste mit einer Zelle verknüpfen können.

Wenn Assistenten aktiviert sind, wird beim Erstellen eines Gruppenfelds der Assistent für Gruppenelemente gestartet. Dadurch wird eine Gruppe von Optionsfeldern erstellt, in denen jeweils nur eines ausgewählt werden kann. In den meisten Fällen ist die Verwendung eines Gruppenfelds der beste Weg, um eine Reihe von Optionsfeldern zu erstellen.

Wenn die Assistenten deaktiviert sind, ist ein Gruppenfeld einfach ein visuelles Feld, in dem verschiedene Steuerelemente zusammengefasst werden. Dies hat keinen Einfluss auf die Funktionsweise der Bedienelemente. Anschließend wählen Sie die anzuzeigenden Felder aus. Wenn der Entwurfsmodus deaktiviert ist, werden die Daten in der Tabelle angezeigt. Die Tabelle enthält auch Steuerelemente zum Durchlaufen der Datensätze. Wenn Sie den Formularnavigator verwenden, empfiehlt es sich, die Namen Ihrer Steuerelemente im Dialogfeld "Eigenschaften" anzugeben.

Der Name wird im Navigator angezeigt. Wenn Sie beispielsweise zehn Textfelder haben, können Sie erkennen, welches welches ist. Wenn Sie eine Datenquelle angegeben haben, öffnet Feld hinzufügen eine Liste aller Felder in der angegebenen Tabelle, die Sie dann per Drag & Drop auf die Seite ziehen können.

Die Felder werden auf der Seite mit dem Namen des Feldes vor ihnen platziert. Wechseln zu: Kapitel 15: Erstellen eines einfachen Formulars Referenz zu Formularsteuerelementen Beispiel: Der Inhalt dieser Seite ist unter der Creative Common Attribution 3 lizenziert. Abgerufen von "https: Ansichten Seitendiskussion Quellcodeverlauf anzeigen. Persönliche Tools Anmelden.

Startet das Dialogfeld Eigenschaften der Formularsteuerung. Dieses Dialogfeld kann geöffnet bleiben, wenn verschiedene Steuerelemente ausgewählt werden. Startet das Dialogfeld Formulareigenschaften und steuert die Eigenschaften des gesamten Formulars, z. B. die Datenquelle, mit der es eine Verbindung herstellt. Kontrollkästchen. Textfeld. Ein Steuerelement, das numerische Formatierungsoptionen ermöglicht.

Beispielsweise können Sie Maximal- und Minimalwerte für die eingegebene Zahl oder die Zahlentyp Dezimalstellen, wissenschaftlich, Währung festlegen. Druckknopf. Erstellt eine Schaltfläche, die mit einem Makro verknüpft werden kann. Die Bezeichnung ist der Name, der auf der Schaltfläche angezeigt wird. Optionsschaltfläche. Erstellt ein Optionsfeld, das auch als Optionsfeld bezeichnet wird. Wenn mehrere Schaltflächen zusammengefasst sind, kann jeweils nur eine ausgewählt werden. Der einfachste Weg, mehrere Schaltflächen zu gruppieren, besteht darin, die Schaltfläche Gruppenfeld in der Symbolleiste Weitere Steuerelemente mit aktivierten Assistenten zu verwenden.

Listenfeld. Erstellt eine Liste mit Optionen als Pulldown-Menü, aus denen der Benutzer auswählen kann. Wenn Assistenten aktiviert sind, wird beim Erstellen eines Listenfelds der Listenfeld-Assistent gestartet.

Dieser Assistent ist nur nützlich, wenn Ihr Formular mit einer Datenquelle verknüpft ist. Kombinationsfeld. Wie bei einem Listenfeld richten Sie eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten ein. Darüber hinaus zeigt ein Bereich oben entweder die getroffene Auswahl an oder ermöglicht es dem Formularbenutzer, etwas anderes einzugeben. Dies funktioniert genauso wie das Listenfeld.

Beschriftungsfeld. Eine Textbeschriftung. Der Unterschied zwischen diesem und dem einfachen Eingeben auf der Seite besteht darin, dass Sie als Steuerelement ein Beschriftungsfeld mit Makros verknüpfen können, sodass beispielsweise etwas passiert, wenn die Maus darüber fährt oder darauf klickt. Weitere Steuerelemente. Formularentwurf. Einige Listen- und Kombinationsfelder für Formularsteuerelemente verfügen über optionale Assistenten.

Drehknopf. Ermöglicht Formularbenutzern die Auswahl einer Nummer, indem sie durch die Liste der Nummern blättern. Sie können Maximum, Minimum, Standard und den Schritt zwischen den Zahlen angeben. Erstellt eine Bildlaufleiste mit einer Reihe von Optionen, um das genaue Erscheinungsbild zu definieren. Bildschaltfläche. Benimmt sich genau wie ein Druckknopf, wird aber als Bild angezeigt. Wählen Sie das Bild in der Option Grafik auf der Registerkarte Allgemein im Dialogfeld Steuereigenschaften aus. Bildsteuerung. Nur nützlich, wenn das Formular mit einer Datenquelle verbunden ist und ein Feld in der Datenquelle vorhanden ist, das Bilder enthalten kann.

Sie können der Datenbank neue Bilder hinzufügen oder Bilder aus der Datenbank abrufen und anzeigen. Datumsfeld. Speichert ein Datum. Sie müssen das früheste und das späteste Datum, das das Feld akzeptiert, das Standarddatum und das Datumsformat konfigurieren. Sie können einen Spinner hinzufügen. Zeitfeld. Dateiauswahl. Ermöglicht einem Benutzer die Auswahl einer Datei, indem er entweder den Pfad und den Namen direkt eingibt oder auf eine Schaltfläche Durchsuchen klickt und die Datei in einem Dialogfeld auswählt.

Numerisches Feld. Zeigt eine Nummer an. Geben Sie Formatierungs-, Maximal-, Minimal- und Standardwerte an. Währungsfeld. Musterfeld. Musterfelder sind nützlich, wenn das Formular mit einer Datenquelle verknüpft ist.

Geben Sie eine Bearbeitungsmaske an, um einzuschränken, was ein Benutzer in das Feld eingeben kann. Geben Sie eine Literalmaske an, um einzuschränken, welche Daten aus der Datenquelle angezeigt werden. Gruppenfeld. Das Gruppenfeld-Steuerelement hat zwei verschiedene Verwendungszwecke, je nachdem, ob Assistenten aktiviert oder deaktiviert sind. Tabellensteuerung. Die Tabellensteuerung ist nur mit einer Datenquelle nützlich.

Wenn keine Datenquelle angegeben ist, werden Sie im Tabellenelement-Assistenten aufgefordert, eine auszuwählen. Datensätze können in der Tabelle hinzugefügt, gelöscht und geändert werden. Navigationsleiste.

Formularnavigator. Der Formularnavigator ist ein nützliches Dienstprogramm, mit dem alle Formulare und Steuerelemente im aktuellen Dokument angezeigt werden, sodass Sie sie problemlos bearbeiten und löschen können. Feld hinzufügen. Feld hinzufügen ist nur nützlich, wenn Sie eine Datenquelle für das Formular angegeben haben. Wenn keine Datenquelle angegeben ist, wird ein leeres Feld geöffnet. Dies ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, ein Formular aus einer Datenquelle zu erstellen. Aktivierungsreihenfolge. Hier können Sie die Reihenfolge festlegen, in der der Fokus zwischen den Steuerelementen verschoben wird.

Sie können die Reihenfolge testen, indem Sie den Entwurfsmodus verlassen und mit der Tabulatortaste zwischen den Steuerelementen wechseln. Im Entwurfsmodus öffnen. Automatischer Steuerfokus. Position und Größe. Startet das Dialogfeld Position und Größe, in dem Sie beide angeben können, indem Sie genaue Werte eingeben, anstatt das Steuerelement zu ziehen.

Sie können auch die Größe oder Position sperren, damit sie nicht versehentlich geändert werden. Bei einigen Steuerelementen können Sie die Neigung und den Eckenradius drehen und einstellen.

(с) 2019 dormanpoetry.com