dormanpoetry.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was sind die Zielmarktsegmente für Baumwolle?

Was sind Cottles Zielmarktsegmente Definition

Die Segmentierung ist ein zentraler Grundsatz für ein effektives Marketing. Der Erfolg des Online-Marketings hängt von der Segmentierung ab, um Ihren Zielmarkt oder Ihre Zielmärkte zu finden, und von der Ausrichtung Ihrer Marketingstrategiebotschaft, Produkte und Serviceoptionen, um diese Zielgruppe anzusprechen, genau wie in einer Offline-Umgebung. Laut Entrepreneur ist Zielmarketing: Ihre Zielkunden sind diejenigen, die am wahrscheinlichsten bei Ihnen kaufen.

Widerstehen Sie der Versuchung, zu allgemein zu sein, in der Hoffnung, einen größeren Teil des Marktes zu erreichen. Denk darüber nach. Nicht jeder ist gleich, oder?

Nicht jeder will das Gleiche. Und nicht jeder sucht beim Kauf nach den gleichen Dingen. Warum sollten Sie also glauben, Sie könnten ein einziges Produkt mit einer einzigen Nachricht erstellen, und jeder wird es wollen? Marketing Donut hat eine Liste mit 6 Schritten zur Definition Ihres Zielmarkts erstellt: Nolo, diskutiert die Verwendung der demografischen Variablen Alter, Einkommen, Geschlecht, Bildung…, geografische Variablen Land, Stadt vs. Vorstadt, Region… und psychografische Variablen Einstellungen, Loyalität, Werte… zu definieren Mitglieder Ihres Zielmarktes.

Zum Beispiel konsumieren große Hundebesitzer viel mehr Hundefutter als kleine Hundebesitzer, einfach weil große Hunde so viel essen. Technori fügt Tipps zur Schaffung eines Zielmarkts hinzu, der auf der Verwendung von Sekundärforschung aus anderen Quellen und Primärforschung basiert, um diesen besonderen Bedarf zu lösen.

Marktsegmentierung bedeutet, Ihren Markt kennenzulernen und demografische, geografische und psychografische Variablen über die Personen zu lernen, die das Problem haben, das Ihr Produkt löst. Nicht alle Märkte weisen unterschiedliche Gruppen auf, die meisten jedoch. Die meisten Unternehmen verfolgen eine differenzierte Strategie, bei der sie eine Gruppe innerhalb des Marktes oder mehrere Gruppen ansprechen.

Beispielsweise kann eine Maklerfirma ein IRA-Konto haben und es durch Ändern der Nachricht an verschiedene Gruppen vermarkten. Eine Gruppe jüngerer Arbeitnehmer könnte das Wachstum im Laufe der Zeit hervorheben, indem sie einen kleinen Geldbetrag investiert. In der Botschaft an eine Gruppe älterer Arbeitnehmer könnte die Erhöhung der Beiträge hervorgehoben werden, die älteren Arbeitnehmern nach US-Steuerrecht gestattet sind.

Das letzte Element der Zielmarktauswahl besteht darin, Ihren Zielmarkt zu definieren. Im traditionellen Marketing haben wir häufig von Zielmärkten gesprochen: Personas sind detailliertere, spezifischere Beschreibungen Ihres Zielmarkts, wobei der Schwerpunkt auf psychografischen Unterschieden und Nutzungsverhalten liegt, die sich zwischen den Marktgruppen unterscheiden. Unterscheiden Sie Ihr Produkt zunächst von denen, die von Wettbewerbern erstellt wurden. Geben Sie ihm einzigartige Funktionen, die Ihre Zielgruppe besonders ansprechen. Funktionen so einfach wie Farbwahl dh.

Apple 5c oder so komplex ist ein völlig anderes System. Erstellen Sie dann Nachrichten, die diesen Unterschied deutlich machen, warum sich Ihre Zielgruppe darum kümmert und wie Sie ihn besser als die Konkurrenz liefern. Dieser Artikel ist von Angela Hausman vom hausmanmarketingletter. Angela Hausman leitet Hausman and Associates, eine Full-Service-Marketingfirma, die an der Schnittstelle von Marketing und digitalen Medien tätig ist.

Kein Spam - nur die guten Sachen. Angela Hausman. Warum brauchen Sie einen Zielmarkt? Schritte im Zielmarketing Marketing Donut hat eine Liste mit 6 Schritten zur Definition Ihres Zielmarkts erstellt: Verstehen Sie die Probleme, die Sie lösen. Zeichnen Sie ein Bild Ihres idealen Kunden. Wer sucht am wahrscheinlichsten nach einer Lösung für das Problem, das Sie lösen? Wie sieht der Markt aus? Denken Sie an Ihre internen Kunden - Mitarbeiter und ihre Fähigkeiten. Untersuchen Sie die Wettbewerber in diesem Markt. Nolo diskutiert die Verwendung der demografischen Variablen Alter, Einkommen, Geschlecht, Bildung…, geografische Variablen Land, Stadt vs. Vorstadt, Region… und psychografische Variablen Einstellungen, Loyalität, Werte… Definieren Sie Mitglieder Ihres Zielmarktes.

Marktsegmentierung Marktsegmentierung bedeutet, Ihren Markt kennenzulernen und demografische, geografische und psychografische Variablen über die Personen zu lernen, die das Problem haben, das Ihr Produkt löst. Gibt es Gruppen mit unterschiedlichen Bedürfnissen?

Gibt es Gruppen, die anders denken oder fühlen? Gibt es Gruppen mit unterschiedlichen Lebensstilen? Verschiedene Medien anzeigen? Sind die Gruppenunterschiede groß genug, um eine gezielte Ausrichtung zu rechtfertigen?

Können Sie die besonderen Anforderungen von einem oder mehreren Segmenten erfüllen? Haben Wettbewerber bereits gute Arbeit geleistet, um die Anforderungen eines bestimmten Segments zu erfüllen? Sie möchten auch das Potenzial jedes Segments untersuchen: Ist das Segment groß genug, obwohl kleine Segmente, sogenannte Nischen, mit kostengünstigen digitalen Marketingstrategien potenziell wertvoll sind ? Ist das Segment stabil genug - werden ihre Bedürfnisse wahrscheinlich in der Zukunft bestehen? Ist das Segment wohlhabend genug - obwohl selbst Segmente mit niedrigem Einkommen wertvoll sein können, wenn das Problem ernst genug ist?

Können Sie sie erreichen, ohne Geld für Medien zu verschwenden, die alle erreichen? E-Mail-Öffnungsraten:

(с) 2019 dormanpoetry.com